Ineltro AG

15% weniger Bedarf an Lagerkapazität durch optimiertes Lagermanagement

Die Ineltro AG handelt mit technisch anspruchsvollen Elektronik-Komponenten und Embedded PCs für die Elektronikindustrie. Erfolgsfaktoren sind Zuverlässigkeit, Lieferfähigkeit und der Preis. Betreut werden 800 Kunden aus 10 Ländern. Mit 20 Mitarbeitern ist Ineltro ein starker Distributor für Elektronische Komponenten und Industriecomputer im Schweizer Markt.

Zielsetzung

  • Flexible & modular aufgebaute ERP-Lösung für zukünftiges Wachstum
  • Ablösung der alten Auftragsbearbeitung mit Bestellwesen & Lagerbuchhaltung
  • Komplettübernahme aller Daten
  • Fitmachen der Mitarbeiter in der neuen Software
  • Einführung in nur einem Monat, da die Muttergesellschaft die alte Software zu dem Zeitpuntk abschalten wollte

Besonderheiten

  • Einkaufspreise & Margenberechnung auf den Batches (Lieferungen) nach FIFO-Prinzip
  • Unterstützung von EU-Richtlinien wie bleifrei/RoHS, REACH oder Recycling-Gebühren
  • Besuchsberichte & Weitergabe von Aufgaben durch Vertrieb oder Produktmanager
  • Optimierte Kommissionierung der Kundenlieferungen für den Postversand
  • Import von Lieferanten-Preislisten inkl. Staffelpreise, Lasttime-buy und Artikel-Änderungen & -Abkündigungen

Ergebnis

  • Termingerechter Produktivstart nach nur 5 Wochen
  • Erhebliche Fortschritte in der Aktualisierung der Artikelpreise, der Lagerbewirtschaftung
  • Starke Verbesserung in Lager & Logistik - durch passende & automatisierte Vorgänge
  • 15% weniger Bedarf an Lagerkapazität durch optimiertes Lagermanagement
  • Transparenz in Lieferanten & Lieferzeiten
  • Hohe Kundenzufriedenheit durch detaillierte Informationen über Artikelveränderungen oder Hinweise auf die Zukünftige Verfügbarkeit

Zur Lösung

Branche Technischer Handel
Produkte Handel mit technisch anspruchsvollen Elektronik-Komponenten und Embedded PCs für die Elektronikindustrie
Kunde seit 2005
Anwender 20
Lösung Umfassende Unternehmens­lösung für den Technischen Handel

„Produktives Arbeiten war mit Steps Business Solution nach der sehr kurzen Einführungszeit von 5 Wochen ab dem 1. Tag möglich. Gerade im Einkauf merken wir eine starke Entlastung: statt komplizierten Workarounds mit Hilfsprogrammen benötigen wir nun nur noch einen Tag für die Bedarfsermittlung und die Bestellungen. Die Mahnprozesse sind mehrheitlich automatisiert.“

- Hanspeter Zaugg (Geschäftsleitung/Einkauf/Verkauf) Ineltro AG

Sie haben Fragen zum Thema?

Informieren Sie sich über weitere Referenzen


Handel, Produktion

Datenfluss rund um die Uhr: ERP-Einsatz im Online-Handel

Die Schalbau Vitzthum GesmbH. stellt Baubedarfsartikel her und ist Handelspartner namhafter europäischer Baustoff- und Maschinenproduzenten. Das 1969 gegründete und in

Weiter lesen

Handel, IT

Aus drei mach eins: Mit STEPS alle Daten auf einen Blick

Die SmartRep GmbH ist ein technisches Vertriebsunternehmen von Hightech-Investitionsgütern für die Elektrofertigung. Im deutschsprachigen Raum deckt das 2004 gegründete

Weiter lesen

Handel, Service

Zeit sparen mit DocuWare – Die DMS-Lösung zum papierlosen Büro

Die Firma Ludwig Industriebedarf GmbH aus Hürth wurde 1984 als SKF Vertragshändler gegründet und ist innerhalb kürzester Zeit zu einem zuverlässigen Partner der

Weiter lesen