7 Marketing-Tipps in der Digitalen Transformation

Veränderte Kundenanforderung = verändertes Marketing

Industrie 4.0, Internet of Things, Digitalisierung, Big Data & Co – das alles sind technologische Entwicklungen, die jeden Menschen in seinem privaten Verhalten als auch jedes Unternehmen tagtäglich beeinflussen – und verändert haben. Durch die digitale Transformation gibt es technologische Entwicklungen, die Unternehmen große Wachstumschancen ermöglichen: Automatisierte Geschäftsabläufe und schneller Datenaustausch eröffnen neue Geschäftsmodelle. So wie sich das Konsumverhalten als Privatperson geändert hat, so ändern sich auch die Kundenanforderungen und -wünsche im digitalen Zeitalter. Und um diese zu erfüllen, muss die Kundenansprache durch das Marketing geprüft und angepasst werden.

Customer Journey nachvollziehen, steuern und messen

Der digitale Fußabdruck ist für das Marketing gold wert. Denn der große Vorteil der Digitalisierung ist die erhöhte Transparenz der Kundenbewegungen im Internet. Durch entsprechende Tracking-Tools im Online-Marketing können die verschiedensten Kontaktpunkte mit den angebotenen Produkten oder Leistungen nachvollziehen werden. Und so erfährt das Marketing, wie die Kunden wirklich „ticken“ und über welche Stationen der Kaufprozess verläuft.

7 Tipps für digitales Marketing
  1. Zielgruppenanalysen mit Definition der Buyer Persona(s) für präzise Kundenansprache
  2. Newsletter-Tools und Tracking-Tools liefern vertriebsrelevante Kennzahlen
  3. Identifikation von Kundenrelevanten Online-Plattformen und Social Media
  4. Definierte Leadmanagement-Prozesse zur Vertriebsunterstützung
  5. Optimierte Website für die digitale Kundeninteraktion
  6. Digitaler Verkauf unterstützt durch Online-Kanäle
  7. Enger Austausch mit Vertrieb und Account Management über Kundenwünsche

Wie digital ist Ihr Marketing aufgestellt?

Prüfen Sie jetzt die Digitalisierung Ihres Unternehmens und machen Sie den Test. Im Anschluss erhalten Sie einen persönlichen Report mit Vergleich zu Ihrer Branche und aller Befragten.

Hier geht’s zum Step Ahead Digitalisierungs-Check

Sie haben Fragen zum Thema?

Lesen Sie weitere Beiträge aus dem Blog


Produkt

STEPS Update: Auf's Wesentliche fokussieren

Bessere Performance und zahlreiche Neuerungen

Jetzt updaten! Profitieren Sie in STEPS von diversen Neuerungen, vielfältigen Optimierungen und behobenen Bugs. Alles, was Sie müssen, lesen Sie hier.

Weiter lesen

Produkt

mySTEPS Update: Noch mehr Möglichkeiten

Neue Applikationen und viele zusätzliche Funktionalitäten

Servicemanagement, Knowledge Base, My Company: Mit dem jüngsten Update stehen Ihnen drei neue Applikationen und viele zusätzliche Funktionalitäten zur Verfügung. Erfahren Sie alles über die Neuerungen in mySTEPS!

Weiter lesen

Produkt

Passen Sie Ihr ERP an Ihre Prozesse an – und nicht umgekehrt

Zeitgemäße Systeme müssen Flexibilität ermöglichen

Die meisten ERP-Systeme basieren auf Architekturen aus den 1990er- oder 2000er-Jahren. Seitdem haben sich die Anforderungen der Unternehmen längst verändert. Gefragt ist vor allem mehr Flexibilität.

Weiter lesen

Cookie-Einstellungen

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Technisch notwendig

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Sonstiges

Tools, die interaktive Services wie Chat-Support und Kunden-Feedback-Tools unterstützen.