„Work is not a place“ – die Vorteile von Citrix-Lösungen in und außerhalb der Krise

Home-Office, Digitalisierung, Video-Calls und Collaboration-Tools: Schlagwörter, die man in den Medien derzeit häufig liest. Denn durch die Corona-Pandemie haben viele Unternehmen ihre Mitarbeiter in die Heimarbeit geschickt. Der funktionierende, virtuelle Büroraum ist wichtiger denn je. Unternehmen, die vor Corona nicht in den Digital Workplace für ihre Mitarbeiter investiert haben, stehen vor riesigen Herausforderungen. Vor allem, wenn Home-Office zur Pflicht geworden ist.

Wer jetzt als Unternehmen nach einer schnellen und unkomplizierten Lösung sucht, ist bei Citrix an der richtigen Adresse. Wir haben darüber mit Matthias Blome, Manager Cloud Solutions & Business Development bei der Step Ahead Software GmbH, gesprochen. Wie funktioniert Citrix, wie zeit- und kostenaufwändig ist es, und welche Vorteile bietet es?

Herr Blome, Sie arbeiten im Bereich Cloud Solutions bei der Step Ahead. Wofür genau ist dieser Bereich zuständig?

Der Bereich Cloud Solutions ist noch ganz jung; erst im November 2019 haben wir ihn aufgebaut. Wir kümmern uns um die gesamte IT-Infrastruktur außerhalb der ERP-Lösungen. Momentan gibt es eine hohe Nachfrage, Arbeitsplätze für das Home-Office einzurichten. Dort muss die IT natürlich, wie im Büro auch, reibungslos funktionieren. Vor allem Citrix-Cloud-Lösungen können bei der Bereitstellung der digitalen Arbeitsplätze schnell helfen – frei nach dem Citrix-Motto „Work is not a place“.

Wieso ist Citrix dafür besonders geeignet? Welche Vorteile bietet es?

Microsoft und Citrix arbeiten bereits seit circa 20 Jahren zusammen. Diese Partnerschaft haben sie in den letzten Jahren massiv verstärkt und ausgebaut. Die Citrix Cloud läuft komplett über Azure, also bei Microsoft selbst. Da die Azure-Rechenzentren weltweit miteinander vernetzt sind und die Verbindungen zwischen den Rechenzentren durch Glasfaser-Leitungen extrem gut sind, können Nutzer von Citrix diese hohe Performance-Leistung ebenfalls nutzen. Citrix arbeitet dabei mit den Arbeitsplatzlösungen von Microsoft zusammen und bietet eine stabile und sichere Umgebung.

Wer schnell remote auf Dokumente oder Daten zugreifen möchte, erhält diese vom nächstgelegenen Rechenzentrum. Dieses kann die Daten wiederum verschlüsselt von jedem Rechenzentrum der Welt anfordern. Remote work ist damit gesichert.
Ein weiterer Vorteil ist die Skalierbarkeit der Citrix-Cloud. Ähnlich wie in einem Schichtsystem, in dem fünf Arbeitnehmer tagsüber und fünf in der Nacht arbeiten, schalten sich gerade nicht genutzte Server automatisch aus. Damit bezahlt der Kunde nur das, was er auch wirklich braucht.

Das heißt, die Daten liegen bei Citrix, wie bei anderen Cloud-Lösungen auch, im Rechenzentrum?

Ganz genau, bei Citrix lagern die Daten ausschließlich im Rechenzentrum, bei Ihnen oder in der Cloud. Diese Daten werden Ihnen auf Ihrem Endgerät bereitgestellt – ähnlich wie beim Ansehen eines Films im Fernsehen. Um die Daten zu nutzen und mit ihnen zu arbeiten, brauchen Sie lediglich einen Browser, eine Interverbindung und ein internetfähiges Endgerät – unabhängig vom Betriebssystem, denn Citrix funktioniert auf allen.

Aktuell kommt es auf Grund der Corona-Krise vermehrt zu Hacker-Angriffen. Bietet Citrix dafür einen Schutz?

Dadurch, dass die Daten im Rechenzentrum liegen und ständig überwacht sind, sind sie dort sicher. Auch die Verschlüsselung ist ein wichtiger Aspekt: Citrix hat ein eigenes Protokoll (ICA), welches verschlüsselt ist. Da Benutzer bei Citrix nur eine einzelne Anwendung oder einen Desktop öffnen, der nicht mit den sonstigen Daten auf dem Endgerät verbunden ist, benötigen sie weder eine extra Firewall noch einen VPN-Client. Damit ist auch „Bring your own device“ kein Problem.

Sowohl der Schutz vor Angriffen als auch die schnelle Einrichtung sprechen gerade in Krisenzeiten wie der aktuellen für eine Citrix-Cloud-Lösung. Doch auch, wenn wieder Normalität eingekehrt ist, ist Citrix eine gute Möglichkeit, Daten auf einer zentralen, unkomplizierten und sicheren Plattform zu verwalten. Damit können wir mit unseren Kunden weitere Schritte in die digitale Zukunft gehen.

Sie haben Fragen zum Thema?

Lesen Sie weitere Beiträge aus dem Blog


Unternehmen

Erreichbarkeit während der Feiertage

Support und Cloud Solutions: So sind wir für Sie da.

Auch wir gönnen uns an den Feiertagen eine kleine Pause. Wann Sie unseren Support und unser Team Cloud Solutions zwischen Weihnachten und Neujahr erreichen können.

Weiter lesen

Unternehmen

Erstens kommt es anders. Und zweitens als man denkt.

Danke für Ein ereignisreiches 2020

Was für ein Jahr. 2020 war anders, als wir es uns vorgestellt haben. Und trotzdem oder gerade deshalb haben wir alle gemeinsam viel ...

Weiter lesen

Event

Das war die H2H Mainz 2020

Der nächste Schritt in Richtung Zukunft ist gemacht!

Wir wollten Geschichte schreiben und das haben auch: Mit 120 Kunden, Interessenten, Partnern und der Step Ahead Mannschaft war die H2H in Mainz das bisher größte Event in der Geschichte von Step Ahead. Und das war erst der Anfang.

Weiter lesen